Berlinspiriert Lifestyle: Ein Griff ins Klo

Ein Griff ins Klo – Die Jolie Kolumne

Beitrag zur Teilnahme am “Jolie Kolumnen” Wettbewerb zum Thema “Männer und Frauen”.

Die geschlechtstypischste Eigenheit aller Männer – nervenden Angewohnheiten ist eindeutig das Zusammen – auf.. s – Klo – gehen.

Wie viele Spekulationen mir allein in meinem Freundeskreis durch das Wir – müssen – Freitag – Abends – Trinken meiner männlichenMitmenschen zu Ohren gekommen ist.
Selbst unser allseitsbekannter Frauenversteher Mario Barth sagte neulich in seinerWeltrekordshow, dass Frauen zusammen auf die Toilette gehen, weil die Eine ( „Die Aktive“) ihre Freundin mitnimmt, damit diese ihr signalisiert, dass die Luft rein ist, um ordentlich einen fahren zulassen(…).

Liebe Männer, es funktioniert nicht, die Verhaltenstheorien, die ihr über eure Artgenossen aufgestellt habt auf das komplexe WeiblicheWesen zu übertragen!
Damit ihr das nächste Mal nicht ganz so wundervoll ratlos schaut, wenn ihr mal wieder ein Vierer – Date habt und die Frauen euch alleine an der Bar sitzen lassen, um sich die Nasenzu pudern:

1. Frauen lügen nicht bei so etwas Banalem, wie sich „die Nasepudern gehen“( wir machen das schließlich mehrmals am Tag), denn es stimmt! Einer der vielen Gründe, warum Frauen zusammen auf die Toilette gehen (neben dem Austauschen vom neusten Klatsch und Tratsch), istauch: Ein bisschen Puder hier, ein bisschen Rouge da, den Teint einbisschen auffrischen und zu Zweit macht das natürlich DOPPELT Spaß!

2. Frauen würden niemals, um es mit den Worten der Männer zusagen, zusammen „kacken gehen“. Wenn wir zusammen aufs stille Örtchengehen, dann nur um Pipi zu machen, weil es (siehe 1.) DOPPELT so viel Spaß macht, wie alleine! Nur, damit es einmal klar gestellt ist.

3. Ich, als Frau, kenne noch einen bestimmten Grund warum Frauen zusammen das WC aufsuchen: Man stelle sich vor, es ist FreitagAbend, kurz nach Eins an der Bushaltestelle. Rund um uns herum sind alle Lichter aus und nirgends eine Menschenseele. Es ist kalt und es dauert noch Ewigkeiten bis der Bus kommt, was passiert: Eine von uns muss natürlich aufs Klo! Und weil es sich als Großstadtmädel nicht ziert, wenn man unter die nächste Laterne schifft, muss ein City-Klo gesucht und gefunden werden. Mit hundertprozentiger Sicherheit (Urverständnis?) wissen Frauen: City – Klos sind nie sauber, in Raststätten- und Tankstellentoiletten sind immer Spinnen und meistens fehlt eh das Klopapier. Und dazu kann ich aus eigener Erfahrung sagen:Zu zweit ist ein Besuch auf solch einem Lokus auf jeden Fall nur noch HALB so schlimm.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Inspiriert durch:

Jolie.de
Vision Media GmbH
Redaktion JOLIE
Leonrodstr. 52
80636 München

http://www.jolie.de/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen