Berlinspiriert Kultur: Die Persiflage auf den Bestseller “Shades of Grey”

 

Berlinspiriert Kultur: Die Persiflage auf den Bestseller “Shades of Grey”

Wir haben eine kleine Vorschau auf das Bühnenprogramm des Admiralspalastes: Eine Persiflage auf den Bestseller „Shades of Grey“ wird kommen und trägt den Namen: “49½ SHADES! Die Musical Parodie”.

copyright_Mehr_Entertainment_Logo_49_1_2_SHADES_Die MusicalparodieVerwechslungsgefahr ausgeschlossen – aus 50 SHADES! wird 49½ SHADES!. Die provokant-humorvolle Musical Parodie verspricht nun schon im Namen, was sie auf der Bühne hält. Die Verlagsgruppe Random House und der Veranstalter Schatten Produktions GmbH & Co. KG haben sich noch vor der Premiere am 16. Februar 2014 einvernehmlich auf einen Titel geeinigt, der keine Missverständnisse beim Publikum zulässt. Und obwohl weniger drauf steht, ist mehr drin: Mehr Frechheit, mehr Frivolität, mehr Spaß.

Pikante Doppeldeutigkeiten, eindeutige Ansagen, gefühlvolle Balladen, mitreißender Rock’n’Roll, heiße Tanz-Szenen und ein Ensemble, das ohne Scham jedes Thema anpackt, dabei aber nie das Augenzwinkern vergisst – das ist 49½ SHADES! Die Musical Parodie unter der Regie von Kabarettistin Gerburg Jahnke.

49 ½ SHADES gastiert ab 10. September 2014 für 3 Wochen im Berliner Admiralspalast. Wir sind gespannt!

Die Nutzungsrechte der Bilder liegen bei der ©Mehr! Entertainment GmbH.

ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω♥ω
inspired by:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ähnliche Beiträge

2 Thoughts to “Berlinspiriert Kultur: Die Persiflage auf den Bestseller “Shades of Grey””

Kommentar hinterlassen